Wohnwert

„ Sie ist klein und schön, und eigentlich genau das, was ich suche. Aber sie ist nicht günstig“  lautet die Beschreibung mit der ich um Rat bei der Suche nach einer neuen Wohnung gefragt werde. Ohne sie gesehen zu haben, kann ich eigentlich nur mit Rückfragen antworten: „ Was gefällt Dir denn an der Wohnung so gut? Womit erfreut sie Dich? Sind mehr m² fürs gleiche Geld wirklich mehr,...

Möbel entstehen..

Möbel kommen heute aus Computer-gesteuerten Bearbeitungscentren, und als ich mir neulich eine solche Anlage bei einem Kollegen  angesehen habe, fiel mir unter Anderem die Schwarz-Gelbe Warnmarkierung auf dem Boden auf. „Das ist der Bereich, in dem sich keiner aufhalten darf“ wurde ich belehrt. Und „Tut man es trotzdem, schaltet die Maschine ab“. „Hier entstehen also Möbel, die nicht...

Ein blaues Lichtlein brennt

Die dunkle Jahreszeit nähert sich ihrem Höhepunkt. Die längste Nacht, der kürzeste Tag in diesem Jahr treffen zusammen mit dem „dunklen“ Neumond.  Diese Zeit mit Lichtern zu schmücken und zu überbrücken ist so schön wie verständlich. Unverständlich ist  mir jedoch die Weihnachtsbeleuchtung geblieben, die mich neulich beim Vorbeifahren zum Anhalten zwang.  Was auf den ersten...

Sprechender Raum

Skype ist eine schöne Sache und wer mit lieben Menschen in der Ferne Kontakt halten will, der skypt, so wie ich jüngst mit meiner Tochter  in Italien.  Das man beim Austausch der Neuigkeiten sein Gegenüber auch sehen kann,  ist  wunderbar. Bekanntlich kann ja ein Blick manchmal  mehr sagen als tausend Worte, und beim skypen ist  das auch mit dem Blick in den auf der anderen Seite des...

Farbe des Tages: Herbstfarben

Es ist Herbst, es ist neblig-grau, es ist spät hell und früh dunkel. Es ist keine gute Zeit für Farben und trotzdem hat der Herbst seine eigene Farbigkeit. Bei „Herbstfarben“ hat jeder sofort eine typische Stimmung vor Augen. Die kann individuell verschieden sein, aber ihr Charakter ist immer gleich. Herbstfarben  können bunt sein, ohne grell zu wirken.  Obwohl es jetzt kälter wird,...

Holz satt

Der Name sagt es, an einem Esstisch wird gegessen. Und trotzdem ist ein Esstisch mehr, als nur eine praktische Unterlage für die Aufnahme von Nahrung. An dieser Tischplatte z.B. isst das Auge auf ganz eigene Art und Weise mit, denn selbst, wenn man sich hier satt isst, an der Maserung des heimischen Nussbaums kann man sich kaum satt sehen.

Seife auf den Tisch

Gasthaustische hatten früher oft eine geseifte Oberfläche. Das wollten wir uns näher ansehen, denn wenn es im Gasthaus funktioniert, dann muss es praktikabel sein, und da wir für unseren Tisch „Tableau“ eine passende Oberfläche gesucht haben, haben wir es ausprobiert. Geseifte Oberflächen geben dem Holz eine matte und trotzdem edle Textur. Seife sättigt das Holz, ähnlich wie eine...

Farbe des Tages: Mohnrot und Wohnrot

Plötzlich leuchtet es im Garten. Aus grünen Kapseln wird über Nacht eine mohnrote Farbenpracht. Da können Pastelltöne noch so „in“ sein. Dem Mohnrot ist das offensichtlich ganz egal. „Rot ist aggressiv, energisch, dominant“ lese ich in einem Wohnbuch.  Ist Mohnrot denn dann überhaupt ein gutes Wohnrot?  „ Rot vermittelt Oppulenz und Luxus, wenn es den Raum dominiert“ lese ich...

Baum-Scheune-Couchtisch

Block ist puristisch gradlinig und klar. So schlicht wie seine Form, so interessant ist das, was in ihm steckt. Block wird aus altem Eiche-Fachwerk hergestellt.  Das verwendete Holz hat also vor seinem neuen Leben als Couchtisch schon 100 Jahre als Baum und eben so viel zeit als Scheune hinter sich.  Block hätte also sicher einiges zu erzählen.  Dass es lebendige Zeiten waren, verraten...

Wohnen und Leben

„Wohnst Du noch oder lebst Du schon?“ fragte mal ein Möbelhaus aus Schweden. Also ist wohnen so eine Art leblose Vorstufe, die erst zum Leben weiterentwickelt werden muss? Oder ist es anders: Erst sind wir lebendig, und dann entwickeln wir unsere Art zu wohnen? Ab wann wohnt denn ein Mensch? Mit dem Einzug in die erste eigen Wohnung? Ab dem Tag seiner Geburt? Oder fühlen wir uns in einer...