Tischlein deck‘ dich

Kreativ, bodenständig, rund… So steht unser Rhöner Wohnen-Tisch „Bardo“ mit samt seiner halbrunden Bank da und wartet auf schöne Gedecke. Dem Sitzerlebnis am runden Tisch sind bei uns keine Grenzen gesetzt. Aus welchem Holz sie auch geschnitzt sind, an unseren Rhöner Wohnen-Tischen sitzt Du immer richtig. Durch die nachhaltige Produktion und Fertigung stehen Dir unsere Tische und Bänke gerne ein Leben lang zu Diensten.

Die Quadratur des Kreises
Richten wir hier unser Augenmerk auf den beliebten Bardo. Selbstbewusst und aussagekräftig verkörpert er das Idealbild des runden Konzept-Tisches. In unserer eigenen Manufaktur hergestellt, sind seine Merkmale die klare Formensprache und die ehrliche und konsequente Verarbeitung von massivem Naturholz. Die Gestaltung von Bardo interpretiert den klassischen Rhöntisch auf moderne und zeitlose Weise und kommt dabei ganz ohne Schnörkel und Ornament aus. Bei Bardo geht es vor allem um eines: in urig, gemütlicher Runde zusammen zu sitzen. Passend zum Tisch gibt es deshalb die 1/4- oder 1/2-runde Bank. Die schlichte Kontur von Bardo offenbart bei näherem Hinsehen ein schönes Detail. Designer Martin Hoogen hat hier eine Form „erfunden“, die dem Tisch eine ganz eigene Note verleiht. Tischplatte und Bank sind nicht einfach rund, sondern ein fast bis zum Kreis abgerundetes Quadrat, das auf dezente Weise mit dem 4-teiligen Stollenfuß harmoniert.

Besonders bis ins Detail
Auch die Oberfläche von Bardo ist etwas Besonderes. Nach dem Vorbild alter Gasthaustische ist sie mit Holzseife behandelt. Eine einfache und wirksame, leicht zu pflegende und absolut alltagstaugliche Methode, die aus der Vergangenheit stammt, und bei Bardo zu neuem Leben erweckt wird. Und „Kleckern“ macht hier gar nichts. Einfaches Wischen mit Seifenwasser, und Bardo ist in einem Handgriff gereinigt und nachgepflegt. Was willst Du mehr von einem Tisch?

 

 

Leave a Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.